Imagebroschüre VivoMea Innenseiten Detail

VivoMea

Man muss sich hinein fühlen können, um von innen heraus zu sehen. Meine Wortkreation „VivoMea“ steht für „Mein neues Leben“ – denn das geschieht mit von Demenz betroffenen Menschen, die nach dem mäeutischen Konzept betreut werden: sie erleben sich neu. Design und Texte transportieren eine tiefe Hingabe an das Mensch-Sein bei VivoMea.

1. Das Konzept

Ein weicher, nostalgischer Look – dezent und farbenfroh zugleich

Was ich für VivoMea erschaffen habe:

Beispiele meiner Arbeiten für VivoMea gibt es weiter unten.

Die Fotos vom Agnes-Schnitger-Haus, dem Garten und der Guten Stube bei VivoMea, stammen von der großartigen Fotografin Ulrike Lehnisch aus Osnabrück. Hier geht es zu ihrer Website „LuxTeufelsWild“.

Diese Arbeitsschritte für VivoMea sind besonders herauszuheben

Der sanfte Retro-Look des Corporate Designs spiegelt einen Teil der Arbeit mit von Demenz betroffenen Senioren. Diese Menschen verspüren oft mehr Sicherheit, wenn sie sich in ihre jungen Jahre hinein versetzen können, was zur Zeit ungefähr die 1950er, 1960er Jahre umfasst. Außerdem benötigen Betroffene ein Umfeld, das sie sanft auffängt und ihre Sinne schont.

Ich habe diese Aspekte als Aufhänger für das grafische Design genommen. Die Sprache der werblichen Bilder ergänzt das Ganze, indem sie aufzeigt, wie Menschen mit Demenz unter dem mäeutischen Pflege- und Betreuungskonzept aufblühen. Außerdem hat sich das Team VivoMea zur Aufgabe gemacht, das Leben jeden Tag zu feiern, was sich in den kraftvoll fröhlichen Bildern widerspiegelt.

Spezielle Herausforderungen rund um dieses Projekt

Das Pflege- und Betreuungskonzept von VivoMea beruht auf den Erkenntnissen der Pflegewissenschaftlerin Cora van der Koij und zeichnet sich durch seine absolute Hinwendung zum Menschen und seiner Biografie aus. Von Demenz Betroffene reagieren hochgradig sensibel auf ihr Umfeld; je mehr man über die Person weiß, desto besser kann man ihre Gefühlswelt verstehen und ihren Bedürfnissen begegnen, bevor Stress entsteht.

Um dieses eigentlich komplexe Thema auf verständliche Weise zu den Menschen zu transportieren, die einen Pflege- und Betreuungsplatz für ihre Angehörigen suchen, habe ich mich in die Arbeit des Teams VivoMea hineinversetzt. Insbesondere die Leichtigkeit, mit der Inhaberin Agnes Schnitger ihren von Demenz betroffenen Gästen begegnet und ihnen mit Hinwendung und Empathie ihre Ängste nimmt, hat mich beeindruckt. Dadurch konnte ich ein passendes Design kreieren und Texte verfassen, die – ähnlich wie die Pflege- und Betreuungsarbeit nach Cora van der Koij – „von innen heraus“ kommen.

2. Kundenmeinung

Frau Leinemann begeistert mich immer wieder durch ihre Empathie und ihren untrüglichen Sinn für das Schöne. Sie bringt meine Ideen zielsicher auf den Punkt und verleiht ihnen eine Ausdrucksform, in der ich mich wiederfinde.

Die Zusammenarbeit ist harmonisch und von Wertschätzung für mich und mein Unternehmen geprägt. Sämtliche Texte, die Thekla Leinemann für VivoMea verfasst, strahlen ihr tiefes Verständnis für Menschen, Situationen und Prozesse aus.

Agnes Schnitger, Inhaberin von VivoMea

3. Beispiele meiner Arbeiten für VivoMea

Screenshots der WordPress-Website

Bei den folgenden Screenshots erscheinen Darstellungsfehler, weil der Hintergrund nicht mit scrollt. Wer die Original-Website von VivoMea besuchen möchte, bitte hier entlang.

Das Logo von VivoMea in verschiedenen Varianten, für unterschiedliche Einsatzgebiete

Logoherz VivoMea rot
Logoherz VivoMea Grauton
Logoherz VivoMea orange
Logoherz VivoMea grün

Der wunderschöne Briefbogen auf kostbarem Papier

Foto Briefbogen VivoMea

Der DIN-Lang-Flyer zur Eröffnung

Ein Beispiel der Visitenkarten auf Bilderdruckpapier

Die hochwertige Image-Broschüre

Die Beschilderungen für VivoMea

4. Verweise zu ähnlichen Arbeiten und Beiträgen

Wer sich für dieses Design schönen, bunten Farben begeistert, wird sich vielleicht auch für meine Arbeitsproben von mittendrin im kalletal interessieren. 
Wer sich generell für Corporate Designs in der Pflege und Betreuung von Senioren interessiert, kann alle Arbeitsproben und Beiträge nach Schlagwort „Pflege und Betreuung“ filtern.
Weitere ähnliche Arbeitsproben findet man auch unter dem Schlagwort „edel und wesentlich“ und dem Tag „Retro-Look“.

Sämtliche auf der Website kernfraktur.de gezeigten Arbeitsproben unterliegen dem Urheberrecht. Das Kopieren, Herunterladen und jegliche Verwendung für eigene Zwecke sind untersagt.