Ein kaiserliches Logo-Design für Porta Westfalica

In 2008 hatte ich die große Ehre, für meine damalige Heimat Porta Westfalica ein Logo entwickeln zu dürfen. Das neue Design sollte hauptsächlich für touristische Zwecke genutzt werden und dementsprechend ansprechend, unverwechselbar und für jede Einsatzmöglichkeit tauglich sein. Dabei heraus gekommen ist eine schwungvolle Wort-Bildmarke, die sich großer Beliebtheit bei Bürgern und Verwaltung erfreut.

1. Das Konzept

Ein freundliches, schwungvolles Design mit den wichtigen Landmarken

Was ich für Porta Westfalica erschaffen habe:

⤑ Sämtliche Beispiele meiner Arbeiten für die Stadt Porta Westfalica gibt es weiter unten.

Das Logo-Design

Im Logo enthalten sind das Kaiser-Wilhelm-Denkmal, der Fernsehturm auf dem Jakobsberg und die Weser, die durch die „Porta Westfalica“ (Tor zu Westfalen – Weserdurchbruch zwischen Jakobsberg und Wittekindsberg) hindurch fließt. Die rote Farbe steht für die rostrote Färbung des eisenerzhaltigen Gesteins, das in der Region abgebaut wurde, die grüne Farbe für die Landschaft des Wesergebirges und das Blau (wer hätte das gedacht) für das Wasser der Weser, die durch das ganze Stadtgebiet mäandriert.

Diese Arbeitsschritte sind besonders interessant

Um das Logo möglichst vielfältig verwenden zu können, habe ich eine 4-farbige und eine 1-farbige Variante sowie eine horizontal und eine vertikal ausgerichtete Ausführung erarbeitet. Jede Version kann mit und ohne Claim „kaiserlich aussichtsreich“ genutzt werden, und die Bildmarke kommt auch ganz ohne Schriftzusätze zum Einsatz.

Hinweis

Die Arbeiten für die Stadt Porta Westfalica wurden zum Teil durch den Marketingverein Idee pro Porta e. V. oder durch das Touristikzentrum Westliches Weserbergland initiiert.

2. Kundenmeinung

Im Jahre 2008 erhielt die Designerin Thekla Leinemann von der Stadt Porta Westfalica den Auftrag, ein neues Logo zu entwickeln. Sie verstand es in hervorragender Weise, ihre Ideen dazu den Verantwortlichen in Rat und Verwaltung der Stadt in einem dialogischen, konstruktiven Prozess zu interpretieren und deren Anregungen in ihren eigenen kreativen Schaffensprozess einzubeziehen. Das von ihr gestaltete neue Logo, aber auch weitere Arbeiten von ihr, sind in der Stadt Porta Westfalica anhaltend beliebt.

Stephan Böhme, Bürgermeister a. D.

3. Beispiele meiner Arbeiten für die Stadt Porta Westfalica

Das Logo in verschiedenen Varianten

Logo Porta Westfalica vertikal
Logo Porta Westfalica vertikal Grauton
Logo Stadt Porta Westfalica vertikal
Logo Porta Westfalica horizontal Grauton

Produkte für den Tourismus-Bereich

Folder Touristinfo mit Stadtplanausschnitt Porta Westfalica

BusShuttle Kaiser-Wilhelm-Linie

3,50 m breites Banner mit Hinweis auf die P+R-Parkplätze für den Bus-Shuttle zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Touristikzentrum Westliches Weserbergland
Kernfraktur - Foto vom Parklatz-Banner des BusShuttles zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Kernfraktur - Foto vom Wartehäuschen des BusShuttles zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Design für das Wartehäuschen, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Touristikzentrum Westliches Weserbergland
Kernfraktur - Foto vom Fahrplan des BusShuttles zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Fahrpläne für den BusShuttle, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Touristikzentrum Westliches Weserbergland

Touristikkarte Kleinenbremen

Touristikkarte für den Ortsteil Kleinenbremen, entstanden in Zusammenarbeit mit Tourismuskoordinator Thomas Sill
Innenteil Stadtplan Touristikkarte Porta Westfalica Kleinenbremen von Kernfraktur 2010
Stadtplanausschnitt mit Informationen der Touristikkarte für den Ortsteil Kleinenbremen
Rückseite mit Informationen der Touristikkarte für den Ortsteil Kleinenbremen

Die Neubürger-Broschüre

Entstanden in Zusammenarbeit mit ©Idee pro Porta e. V.

Programme für Veranstaltungen

Entstanden in Zusammenarbeit mit ©Idee pro Porta e. V.
Entstanden in Zusammenarbeit mit ©Idee pro Porta e. V.
Entstanden in Zusammenarbeit mit ©Idee pro Porta e. V.

Der Stadtplan von Porta Westfalica

Stadtplan Porta Westfalica Copyright Idee pro Porta
Entstanden in Zusammenarbeit mit ©Idee pro Porta e. V.

„Wandern Radeln Erkunden“, Band II

Der 168 Seiten starke Wanderführer „Wandern Radeln Erkunden, Band II“ von 2018, ist im Auftrag von Idee pro Porta e. V. und in Zusammenarbeit mit diversen Privatpersonen sowie dem Naturschutz und Heimatpflege e. V. entstanden. Die Texte stammen von Dipl.-Ing. Landespflege Jörg Fischer. Zur Zeit der Entstehung des Büchleins und des Stadtplans gab es das aktuelle Logo und Design der Stadt Porta Westfalica noch nicht, deshalb habe ich das offizielle Wappen der Stadt verwendet. Das Titel-Design des Wanderführers sollte an die Optik des ersten Bandes angelehnt sein, den Innenteil habe ich komplett neu entworfen und mit Adobe InDesign umgesetzt. Die enthaltenen Karten mit den Routen sowie sämtliche Piktogramme habe ich mit AdobeIllustrator entwickelt.

Eine kreative Version des Logos als Autoaufkleber

4. Verweise zu verwandten Arbeiten und Beiträgen

Wenn Sie sich für dieses Logo-Design begeistern können, empfehle ich Ihnen auch eine Auswahl meiner anderen Logo-Kreationen. Sind Sie verantwortlich für den Außenauftritt einer Stadt oder Kommune und möchten auch gerne die Erschaffung eines umfassenden, öffentlichkeitswirksamen Design-Pakets initiieren? Dann kontaktieren Sie mich gerne über mein Kontaktformular oder per E-Mail.

Sämtliche auf der Website kernfraktur.de gezeigten Arbeitsproben unterliegen dem Urheberrecht. Das Kopieren, Herunterladen und jegliche Verwendung für eigene Zwecke sind untersagt.